FMPW fördern Lehrprojekt zu NGOs in Deutschland

Die Freunde der Mainzer Politikwissenschaft unerstützen im Rahmen der Projektförderung ein innovatives Lehrprojekt am Lehrstuhl für Innenpolitik und politische Soziologie. Das Seminar „Nichtregierungsorganisationen in der BRD“ orientiert sich dabei am Konzept des „aktiven Lernens“, d.h. die Studierenden werden selbst in die Organisation und Umsetzung des Seminars eingebunden. Zu den Hauptaufgaben gehört dabei die Planung einer Diskussionsrunde mit Spezialisten aus dem Bereich der NGOs. Die Ergebnisse des Seminar sollen zudem im Anschluss in Form einer Posteraustellung präsentiert werden.

Die Freunde der Mainzer Politikwissenschaft unterstützen die Veranstaltung bei den anfallenden Reisekosten für die Diskutanten sowie bei den Kosten für die Anfertigung der Poster

Veröffentlicht in Allgemein

Förderung der Ringvorlesung der Fachschaft Politikwissenschaft

Auch in diesem Jahr fördern die Freunde der Mainzer Politikwissenschaft die Ringvorlesung der Fachschaft Politikwissenschaft. In diesem Jahr dreht sich die Veranstaltung rund um das Thema „Die Welt in Bewegung – Gesichter der Migration“. Das Programm der Veranstaltung lässt sich über die Seiten der Fachschaft einsehen.

Veröffentlicht in Allgemein

Neuer Vorstand

Bei der Mitgliederversammlung am 31.01.2015 konnte auch ein neuer Vorstand gewählt werden. Dabei wurde Daniel Weber als 1. Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Neue stellvertretende Vorsitzende ist Jasmin Fitzpatrick, die zuvor über zwei Jahre als Schatzmeisterin im Vorstand aktiv war. Dieser Posten hingegen wird von nun an von Sven Vollnhals ausgeübt, der neu in den Vorstand aufrückt. Ebenfalls neu in den Vorstand gewählt wurden Mirja Domis – die sich in Zukunft vornehmlich um das Mentorin-Programm kümmern wird – und Nathalie Bockelt. Beide gehören dem Vorstand als Beisitzerinnen an. Neue Schriftführerin ist Maren Beisel. Erneut als Beisitzer im Vorstand dabei ist Raphael Oidtmann.

Wir bedanken uns bei allen die an der Mitgliederversammlung teilgenommen haben und freuen uns auf das kommende Jahr! Unserer besonderer Dank gilt zudem Sabrina Mayer, Anne Stroppe und Felicitas Belok für die großartige Unterstützung im letzten Jahr. Alle drei konnten aufgrund von Wohnortswechseln nicht mehr für den Vorstand kandidieren.

Veröffentlicht in Allgemein

Einladung zur Mitgliederversammlung und zum Meet and Eat 2015

Zum Abschluss des Vereinsjahres haben wir uns dieses Mal eine besondere Neuerung überlegt. So werden sowohl die Mitgliederversammlung als auch unser traditionelles Meet & Eat nicht nur erstmals am selben Tag, sondern auch an einem neuen Ort stattfinden.
Wir freuen uns daher in diesem Jahr ganz besonders, Sie zu unserem „Vereinstag“ am Samstag, den 31. Januar 2015 ins Weinhaus Michel in der Mainzer Altstadt einladen zu dürfen. Los geht es zunächst um 17 Uhr im gemütlichen Weinkeller mit der jährlichen Mitgliederversammlung. Im Rahmen der Mitgliederversammlung werden wir auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 zurückblicken, aber auch den Fokus auf die kommenden Aufgaben und selbstverständlich die Wahl des neuen Vorstands legen.
Im Anschluss (ab ca. 19 Uhr) geht der Abend mit unserem Meet & Eat weiter. Das Meet & Eat hat sich in den letzten Jahren zu einer echten Institution in unserem Vereinsleben entwickelt und bietet eine wunderbare Gelegenheit zum Austausch unter den Vereinsmitglieder, aber auch um mit ehemaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen oder aktuellen Studierenden und Institutsmitgliedern ins Gespräch zu kommen.

Veröffentlicht in Allgemein

Exkursion zum Europaparlament

Visitors group in Strasbourg Birgit COLLIN-LANGEN Am 01.07.2014 konnten die Freunde der Mainzer Politikwissenschaft in Kooperation mit dem Institut der Politikwissenschaft der JGU eine politikwissenschaftliche Exkursion nach Straßburg anbieten. Am Tag der konstituierenden Sitzung des 8. Europaparlaments konnte eine Gruppe aus Studierenden, sowie Institutsangehörigen der Plenarsitzung des Parlaments beiwohnen. Darüber hinaus konnten interessante Gespräche mit den Abgeordneten Birgit Collin-Langen (CDU) und Julia Reeda (Piraten) geführt werden. Neben Einblicken in die Arbeitswelt der Abgeordneten zeigten beide sich offen gegenüber Fragen zu aktuellen europapolitischen Themen und es entstanden angeregte Gespräche mit den Studierenden. Anschließend wurde der nahe gelegende Council of Europe besucht und der Tag mit einer Besichtigung der Straßburger Innenstadt beschlossen. Wir freuen uns über diese erfolgreiche Exkursion und das große Interesse von Seiten der Studierenden, das Anlass dazu gibt auch in Zukunft Exkursionen in einem ähnlichen Rahmen durchzuführen!

Ein Bericht zu dieser Exkursion findet sich auch in der aktuellen ECPR News.

Veröffentlicht in Allgemein

Einzelförderung von Studierenden

Die Unterstützung studentischer Forschungsvorhaben und wissenschaftlichem Enagagements ist ein besonderes Anliegen unseres Vereins und soll nun durch die Förderung von Studierenden, die auf politikwissenschaftlichen Fachtagungen und Schulungen sich aktiv einbringen wollen, ausgebaut werden. Studierende der Politikwissenschaft können daher eine Einzelförderung beantragen, durch die in einem finanziellen Rahmen von bis zu 150€ ein Teil der anfallenden Kosten (Teilnahmegebühr, Reise- und Übernachtungskosten) erstattet werden kann. Details der Fördermöglichkeiten und Regularien über die Vergabe entnehmen alle Interessierte diesem Antrag auf Einzelförderung.

Veröffentlicht in Allgemein

Neuer Vorstand der FMPW

Vorstand 2014Die Freunde der Mainzer Politikwissenschaft haben auf ihrer Mitgliederversammlung im Januar ihren Vorstand für das Jahr 2014 gewählt! Zum 1. Vorsitzenden wurde Daniel Weber (hinten rechts) wiedergewählt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Felicitas Belok (zweite von links) als stellvertretende Vorsitzende, sowie Maren Beisel (dritte von rechts) und Anne-Kathrin Stroppe (vorne rechts) als Beisitzerinnen. Erneut im Vorstand vertreten sind Sabrina Mayer (dritte von links) als Schriftführerin, Jasmin Fitspatrick (hinten links) als Schatzmeisterin und Raphael Oidtmann (hinten mitte) als Beisitzer. Der neue Vorstand hat bereits Anfang Februar seine Arbeit aufgenommen und  freut sich auf ein weiteres spannendes Jahr  und eine gute, produktive Zusammenarbeit.

Nicht mehr zur Wahl angetreten und damit aus dem Vorstand ausgeschieden sind Marlene Mauk, Sarah Kirschmann und David Degenhardt. Für die tatkräftige Unterstützung und ihre Mitarbeit möchten wir uns bei allen dreien auch auf diesem Wege nochmals bedanken und hoffen, dass sie dem Verein auch abseits der Vorstandsarbeit als aktive Mitglieder erhalten bleiben!

Veröffentlicht in Allgemein

Mitgliederversammlung am 31.01.2014

Am 31.01.2014 findet um 18 Uhr die nächste  Mitgliederversammlung der Freunde der Mainzer Politikwissenschaft statt. Erstmalig werden wir uns hierzu im neuen Georg-Forster-Gebäude in Raum 02.611 treffen. Neben der Wahl des neuen Vorstands steht auch ein Austausch über vergangene und neue Projekte des Vereins auf dem Programm. Wir freuen uns auf möglichst viele interessierte Mitglieder!

Veröffentlicht in Allgemein

Mit Politikwissenschaft in den Beruf

Am 20. November 2013 findet auch in diesem Semester wieder unsere Vortragsreihe „Mit Politikwissenschaft in den Beruf“ statt (18:15 Uhr, Raum 02-601 im Georg-Forster-Gebäude). Die Veranstaltung steht diesmal unter dem Motto „Wozu die ganze Qual? Wofür all das Elend? – Perspektiven durch Statistik„. Als Referenten konnten wir Sabine Sattelberger von destatis, Katrin Schiefer vom Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung sowie Mathias Venema, der bei ver.di unter anderem für den Bereich Markt- und Sozialforschung verantwortlich ist, gewinnen. Wie gewohnt werden diese von ihrem beruflichen Werdegang und ihren jetzigen Aufgabenbereichen berichten sowie davon, wie ihnen Statistik und die Methoden empirischer Sozialforschung dabei zugute kamen und kommen. Im Anschluss stehen die Referenten für eine Diskussionsrunde und natürlich alle auftretenden Fragen zur Verfügung. Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

Veröffentlicht in Allgemein

Meet & Eat 2013

Bald ist es wieder so weit, das jährliche Meet & Eat findet am 16. November ab 18 Uhr im Proviant-Magazin statt. Gemeinsam mit den Informationen zur SEPA-Umstellung haben wir in der letzten Woche die Einladungen verschickt. Nach geduldiger Arbeit war schlussendlich auch der ganze Stapel Einladungen persönlich unterzeichnet und adressiert. Wir freuen uns, möglichst viele Mitglieder am 16. November wiederzusehen! Wenn Sie sich anmelden möchten, geben Sie uns doch kurz unter mail@fmpw.de Bescheid.

Veröffentlicht in Allgemein